Erklärung

Anwendung der “Karte zum Ursprung”

Automatisch nutzt jede Seele diese Karte richtig, weil ALLE und ALLES mit dem Göttlichen verbunden ist.

Nur oft spürt man Verbindung nicht. Genau dabei hilft diese Karte. Man kann in der Anwendung wirklich nichts falsch machen, weil immer nur genau diese Transformation und Heilung geschieht, die im Moment für die betreffende Seele an der Zeit ist. Handeln Sie bitte völlig intuitiv!

Es können sich sehr sanft und schnell Blockaden, Traumata, Themen/hinderliche Muster aus dem Unterbewusstsein und auch vergangene, sowie karmisch relevante zukünftige Inkarnationen (alte und zukünftige Leben) lösen, in einer Sitzung mit der Karte, was sich immer in körperlichen Erscheinungen äußert, physisch und psychisch und immer wiederkehrende Situationen im Leben.

Auch tiefe Vergebung, die viel Heilung bedeuten kann, ist mit der Karte viel leichter möglich.

Nimmt man sie in die Hand, oder legt sie an eine Stelle auf den Körper, auf die man sie legen möchte, fängt die Karte ganz von selbst an Energie zu senden, die gerade von der Seele benötigt wird. Sie wird oft sehr warm, wenn die Energie fließt und Transformation und Heilung geschieht. Die Wesen führen die Hände des Nutzers der Karte und automatisch liegt sie richtig.

Wenn eine Karte herunterfällt, oder verrutscht, ist das ein Zeichen, dass die Arbeit dort beendet ist, oder bei verrutschen, jetzt dort die Karte arbeiten soll. Hören Sie in sich hinein, sie erhalten auf irgendeine Weise eine Antwort.

Ich habe selbst gesehen, dass es einigen Menschen nach wirklich kurzer Zeit gleich besser ging, wenn Schmerzen bestanden, oder sonstige körperliche Erscheinungen, so wie auch Gemütszustände.

Es kann sich aber auch so äussern, dass sich erst jetzt mit der Karte körperliche Symptome zeigen, weil ein Thema hochkommen möchte. Das ist NICHTS negatives, sondern zeigt, “es tut sich was” und es muss immer tiefer in sich gegangen werden, um welche Themen es sich dreht. Dazu benötigt man evtl. Begleitung durch eine andere Person. Zum Beispiel durch einen Golden Transformation Healing ® Companion.

Auch bereits ganz kleine Kinder können die Karte selbst benutzen und auch für Tiere ist sie bestens geeignet. Babys finden diese Karte so schön, weil sie sehr glänzt und halten sie gerne währenddessen sendet die Karte. Bei so kleinen Zwergen legen die Eltern die Karte dort auf, wo sie für das Baby im Moment wichtig ist, oder sie “rutscht” oft in die richtige Position. Keine Sorge, Sie können keine Fehler machen.

Ich energetisiere und reinige mein Trinkwasser und meine Lebensmittel damit. Einfach das Wasser auf die Karte stellen, oder das/die Lebensmittel und ein paar Minuten darauf belassen. Sie werden es spüren, was es für ein Unterschied ist.

Auch Pflanzen reagieren positiv auf die Karte. Ich habe es bei meinen Pflanzen ausprobiert sie erholten sich, oder wuchsen besser.

Probieren Sie die Karte einfach aus und was Ihnen in den Sinn kommt, wo und wofür sie die Karte nutzen möchten, ist von den lichten Wesen durchgegeben und speziell eine Information für sie.

Mir wurde von der göttlichen Quelle ALS UNTERSTÜTZUNG, nicht als Pflicht, nur ein einziger Satz durchgegeben, den Sie im nächsten Abschnitt finden: DAS IST DER WICHTIGE SATZ

->Als erstes nehmen Sie eine “Karte zum Ursprung” in die Hand und platzieren sie dort, wo Sie die Karte jetzt nach Gefühl auflegen möchten. Oder Sie nehmen ein Silikonarmband (Stoffkarte, Tanktop) zwischen die Finger, oder platzieren auch das Armband an einer bestimmte Stelle, wenn Sie das Bedürfnis haben. Ganz nach Gefühl!

Mir wurden von der göttlichen Quelle folgender Satz durchgegeben, der beliebig umgeändert werden kann, passend dazu was Sie bearbeiten wollen.

Karma, Karmische Verstrickungen, unbewusste Glaubenssätze, unbewusste Glaubensmuster, Blockaden, alten Muster, Flüche, Gelübde, undefinierbaren Gefühle, Schwüre, Traumata, Versprechen, Verträge, Eide Implantate und Manipulationen usw. (was Sie einsetzen wollen)

Diese Dinge rühren oft von “alten” Leben her, die bis jetzt in Ihrem System sind und transformiert werden wollen.

Aber auch Themen aus diesem Leben kommen an die Oberfläche, und von “zukünftigen” Leben, für die man schon Karma angelegt hat, können sich lösen, wenn es laut Seelenplan an der Zeit ist.

Sie können den Satz auch immer sprechen, wenn Sie sich einfach unwohl, traurig, ängstlich fühlen, oder körperliche Schmerzen und Beschwerden haben. Es ist letzten Endes nicht wichtig, welche Ursache, die körperlichen Erscheinungen oder Stimmungen haben, Hauptsache sie werden transformiert und herausgelöst. 

Dieser SATZ löst alles aus dem Unterbewusstsein heraus, was jetzt aktuell gelöst werden darf. 

Ein Beispiel: 

Sprechen Sie bitte:

“Ich bitte darum, dass jetzt jegliches Karma, karmische Verstrickungen, Flüche, Schwüre, Gelübde, Eide, Verträge, Versprechen, Manipulationen, Implantate, unbewusste Glaubensmuster und Glaubenssätze, und was sonst noch in meinem System ist, was mir nicht mehr dient

-zwischen mir und (meinem Partner, Schwester, Freundin, Cousine, Opa, Kollege usw . ) 

(an dieser Stelle, können Sie  DAS THEMA ZWISCHEN DER PERSON UND IHNEN einsetzen -> Gefühle, Situationen, usw. egal was es ist. Probieren Sie es einfach aus. )

Sprechen Sie bitte weiter:

-JETZT vollständig aufgelöst und gelöscht werden,

-auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten.”

Erklärung: 

  • auf allen Ebenen (es löst auf jeglichen Seins Ebenen alles heraus, was damit zu tun hat)
  • durch alle Leben (es löst aus allen vergangenen, dem jetzigen und zukünftigen Leben alles heraus)
  • durch alle Zeiten (es löst aus allen Zeitdimensionen, andere Universen, andere Planeten alles damit zusammenhängende heraus)

Auf allen Ebenen, durch alle Leben und durch alle Zeiten, so oft direkt hintereinander sprechen und zwischendurch immer wieder ausatmen, bis Sie das Gefühl haben, dass alles aus Ihrem System herausgelöst ist.

Ich segne Sie!

Nachfolgend, wenn Sie den WICHTIGEN SATZ gelesen haben, sind hier verschiedene Beispiele aufgelistet. Es sind nur Vorschläge. Es ist nur EIN SATZ immer wieder abgewandelt. Nutzen Sie den Satz entsprechend Ihren Wünschen:

Auch Vergebung ist auf tiefsten Ebenen möglich. Vergeben kann man im Einfachsten Sinne auch mit “etwas abgeben” übersetzen. Wenn Ihnen z.b. etwas angetan wurde, oder Sie einem anderen Menschen etwas angetan haben.

Sie lösen sich von dem tiefen Schmerz/der Angst/der Wut, die sich ohne Vergebung nicht lösen kann. Versuchen Sie es einfach mal. Es erleichtert sehr stark, weil ein nicht Vergeben immer nur Sie selbst einschränkt und Sie Ihren Lichtweg nicht frei weitergehen können.

Vergebung ist ein Prozess und geschieht nicht an einem Tag ist meine Wahrnehmung.

Ein Beispiel: 

Sprechen Sie bitte:

“Ich bitte darum, dass ich ich jetzt vergeben kann, meiner Mutter, als Person und für alles was sie mir angetan hat, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten”.

oder:

“Ich bitte darum, dass ich ich jetzt vergeben kann, mir selbst, als Person und für alles was ich mir jemals angetan habe, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten”.

Auf allen Ebenen, durch alle Leben und durch alle Zeiten, so oft direkt hintereinander sprechen und zwischendurch immer weider ausatmen, bis Sie das Gefühl haben, dass alles aus Ihrem System herausgelöst ist.

VERGEBEN bedeutet nicht nur der Person (oder sich selbst) an sich zu vergeben, sondern auch das zu vergeben, WAS diese Person (oder Sie selbst) getan hat. Nur dann kann vollkommene Vergebung möglich werden.

Das soll nicht heißen, dass man mit dem Akt der Vergebung auf einmal alles gut heißt oder vergißt, was geschehen ist, sondern die Gefühle an das Universum abgibt, damit es heilen und transformieren kann.

Wer nicht ver- oder anders gesagt abgibt, “vergiftet” sich mit den Gefühlen der Wut, Hass und Agression selbst und wird nie wirklich zufrieden oder glücklich sein…..

Ich segne Sie!

Meridiane sind ganz einfach und kurz gesagt, wichtige Energiebahnen, die sich durch den ganzen Körper ziehen. Es ist wichtig, dass sie energetisch aktiviert, gereinigt und ausgeglichen werden.

Zuerst legen Sie alle Fingerspitzen auf eine oder 2 “Karten zum Ursprung” und bitten darum, dass die Energie in den Händen, besonders in den Fingerspitzen aktiviert wird. Wenn Sie es fühlen, dann nehmen Sie die Fingerspitzen herunter von der Karte.

Es gibt Meridianpunkte, da liegen 2 Punkte nebeneinander rechts und links bei den Körperhälften (dann auf jeden Punkt eine Fingerspitze sanft drücken) und auch einzelne Meridianpunkte (dann eine Fingerspitze auf den Punkt sanft drücken) ich schreibe es zu jedem Meridianpunkt oder Punkten dazu.

Wenn Sie die Fingerspitze(n) auf dem Punkt/den Punkten haben bitten Sie einfach darum, dass dieser Meridian (diese Meridiane) aktiviert, gereinigt und ausgeglichen wird (werden). Tief ein- und ausatmen und kurz warten, bis sie spüren, dass es soweit ist.

Jetzt zum nächsten Punkt weiter gehen. Man kann auch hier keine Fehler machen!

Bei den Händen und auch Füssen drücke ich immer die Punkte auf beiden Seiten des Fingernagels, weil dort verschiedene Meridianpunkte sind. Keine Scheu, einfach machen

Der Sitz der Meridianpunkte:

Sie müssen sich die Punkte nicht merken, ich schreibe Sie nur der Vollständigkeit halber dazu und weil es doch Viele interessiert.

Blasenmeridian: am Ansatz der beiden Augenbrauen rechts und links 2 Punkte

Gallenblasenmeridian: Schläfen rechts und links 2 Punkte

Magenmeridian: Mittig unter den Augen, dort wo der Knochen beginnt rechts und links 2 Punkte

Gouverneursgefäß: Unter der Nase mittig 1 Punkt

Konzeptionsgefäß: Unter dem Mund mittig 1 Punkt

Nierenmeridian: Beginn der Schlüsselbeine mittig, gleich darunter rechts und links 2 Punkte

Lebermeridian: Rechter Rippenbogen ca. mittig 1 Punkt

Milzmeridian:  Rechte und Linke Achsel mittig ca. eine Hand breit unter der Achsel 1 Punkt

Jetzt kommen wir zu den Meridianpunkten die sich an den Fingern/Händen befinden. Ich drücke aber immer auf beide Ränder des Fingernagels (Nagelfalz), weil auf beiden Seiten Meridiane verlaufen.

Lungenmeridian:

Rechter Daumen: rechter Rand des Fingernagels. Linker Daumen: linker Rand des Fingernagels.

Dickdarmmeridian:

Rechter Zeigefinger: linker Rand des Fingernagels, Linker Zeigefinger: rechter Rand des Fingernagels

Herzbeutelmeridian:

Rechter Mittelfinger: linker Rand des Fingernagels, Linker Mittelfinger: Rechter Rand des Fingernagels

Dreifacher Erwärmer Meridian:

Rechter Ringfinger: linker Rand des Fingernagels, Linker Ringfinger: Rechter Rand des Fingernagels

Herzmeridian: 

Rechter kleiner Finger: linker Rand des Fingernagels, Linker Ringfinger: Rechter Rand des kleinen Fingers

Dünndarmeridian:

Außenkante der Handfläche rechts und links aufeinander drücken.

Statt die Finger kann man die Punkte auch an den Füßen drücken, oder Hände und zusätzlich die Füsse.

Jeder hat oder lässt dunkle oder anders ausgedrückt dämonische Anteile in sich zu. Das ist Teil der Dualität.

Es ist wichtig, diesen Anteilen, die man noch in sich zulässt zu vergeben. So habe ich es von der göttlichen Quelle durchgegeben bekommen. Dann können diese Anteile wieder “licht” werden und transformieren.

‘Wenn Sie mögen, sprechen Sie den Satz:

Ich bitte darum, dass ich jetzt vergeben kann, mir selbst, dass ich dämonische oder dunkle Anteile in mir zugelassen und gelebt habe…..

auf allen Ebenen

durch alle Leben

durch alle Zeiten

Wieder durch die Füsse oder in die Karte ausatmen, oder dort, wo es sich gut anfühlt auszuatmen. Und auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten so oft wiederholen, bis Sie spüren, dass nichts mehr transformiert.

Wenn Sie das Bedürfnis haben, sich direkt von der göttlichen Quelle segnen und allumfassend schützen zu lassen, dann sprechen Sie bitte:

“Ich bitte um den göttlichen Segen und um den allumfassenden göttlichen Schutz, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten.”

Es fühlt sich wunderbar an! Probieren Sie es gerne aus.

Genauso können Sie sich in einen göttlichen Schutzzauber einhüllen lassen. Sprechen Sie bitte:

” Ich bitte darum, vollständig in den göttlichen Schutzzauber eingehüllt zu werden, um mit meinem ganzen Sein geschützt zu sein, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten.”

Es hüllt Sie danach ein glitzerndes sehr großes Silber-Goldtuch ein, dass Sie vollkommen mit magischem Zauber beschützt, habe ich wahrgenommen.

Wenn Sie einfach immer wieder Karma und karmische Verstrickungen auflösen wollen, ohne eine spezielle Bitte zu einem Thema, können Sie wie gewohnt den Satz sprechen:

Ich bitte darum, dass jetzt alles Karma und alle karmischen Verstrickungen, die jetzt laut meinem göttlichen Seelenplan aufgelöst und gelöscht werden dürfen, jetzt vollständig aufgelöst und gelöscht werden….

auf allen Ebenen

durch alle Leben

durch alle Zeiten

und durch die Füsse oder in die “Karte zum Ursprung” ausatmen. Diese 3 Wiederholungen: Auf allen Ebenen, durch alle Leben und durch alle Zeiten solange immer wiederholen, bis Sie spüren, dass nichts mehr aufglöst wird.

Es ist sehr tiefgreifend. Versuchen Sie es gerne einmal.

Es ist sehr wichtig, die männliche und weibliche Hälfte oder Seite miteinander in Einklang zu bringen.

Sie können dazu gerne folgenden Satz sprechen:

“Ich bitte darum, dass meine männliche und weibliche Hälfte jetzt vollkommen miteinander verbunden werden und perfekt ineinaner und nebeneinander arbeiten

auf allen Ebenen

durch alle Leben

durch alle Zeiten

Auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten so oft hintereinander sprechen, solange Sie das Bedürfnis haben bzw. solange Sie spüren, dass gearbeitet wird.

Und wie immer alles durch die Füße ausatmen, oder in eine Karte hinein.

Die Verbindung und Öffnung von Gehirn und dem Rückenmark mit dem Göttlichen ist sehr wichtig, deshalb kam dieser Satz zu mir durch:

Ich bitte darum, dass mein Gehirn und mein Rückenmark vollständig geöffnet, gereinigt und verbunden wird, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten…

wieder durch die Füsse ausatmen, oder in eine Karte, oder an welcher Stelle es sich für sich gut anfühlt, solange, bis alles verbunden ist.

Es ist ein herrliches Gefühl!

Man kann auch bei der Chakrenreinigung keine Fehler machen und der Sitz, wo die Chakren penibel genau sitzen sind nicht entscheidend. Legen Sie ungefähr dort die Karte auf oder halten Sie die Karte ungefährt dort, wo sich das Chakra befindet.

Geben sie den Wunsch in das Universum und an die geistige Welt weiter, das bitte das entsprechende Chakra (benennen) gereinigt, geöffnet und verbunden wird und dann geschieht das auch. Bitte nicht verkrampfen, einfach locker mit den Karten puzzeln

Warum reinigen, öffnen und verbinden der Chakren? Es ist die Öffnung und die Verbindung zu Göttlichen, die wieder aktiviert wird. Sehr tiefgreifend.

Je öfter die Chakren gereinigt werden, desto stärker spürt man wie die Energie fließt, ein herrliches Gefühl

In welcher Reihenfolge sie die Chakren reinigen, ist völlig Ihnen überlassen, es gibt da keine Regeln.

Chakrenreinigung: 

Erdstern: ca. 15 cm unter den Füssen (symbolisch die Karte dorthin legen, auch wenn man liegt) Ich lege die Karte zwischen meine Füsse und stelle mir den Erdstern vor, es funktioniert.

Wurzelchakra: Im Bereich des Dammes zwischen Geschlechtsteil und Anus (die Karte direkt unter das Geschlecht halten oder legen.)

Sexualchakra: Kurz unter dem Nabel (Karte dort auflegen oder halten)

Solarplexuschakra: Kurz über dem Nabel (Karte dort auflegen oder halten)

Herzchakra: Unteres Ende des Brustbeins (Karte dort auflegen oder halten)

Hohes Herzzentrum: Zwischen Hals und physischem Herz, Thymusdrüse (Karte dort auflegen oder halten)

Halschakra: Direkt am Hals (dort die Karte auflegen bzw. davorhalten)

3. Auge: Zwischen den physischen Augen (dort auf die Stirn die Karte auflegen oder halten)

Ohrenchakras: Mittig direkt über den Augenbrauen (dort die Karten auflegen oder halten) bei den grossen Karten reicht eine Karte für das 3. Auge und die Ohrenchakras

Kausalchakra: Hinterkopf mittig (dort die Karte halten oder halten)

Kronenchakra: ca. 10 cm über dem Kopf in der Aura (Karte auf den Kopf auflegen oder halten)

Seelenstern: ca. 20 cm über dem Kopf (Karte in die Aura legen oder halten)

Die SCHNELLMETHODE für den Alltag!

Nehmen Sie bitte mindestens eine “Karte zum Ursprung” in die Hand und sprechen Sie bitte diesen Satz:

ICH BITTE DARUM, DASS JETZT ALLE MEINE CHAKREN IN MEINEM SYSTEM GEÖFFNET, GEREINIGT UND MIT DEM GÖTTLICHEN VERBUNDEN WERDEN…. und tief ein und ausatmen, solange bis Sie spüren, dass alles gereinigt und verbunden ist.

Sie werden es deutlich spüren!

Für mich ist es wunderbar, dass es mit den “Karten zum Ursprung” eine sehr schnelle Chakrenreinigung gibt, was Sie auch wunderbar als Vorbereitung für eine Sitzung benutzen können:

Nehmen Sie bitte eine oder so viele Karten, oder Armbänder, wie es sich für Sie richtig anfühlt und sprechen Sie bitte einfach:

Ich bitte darum, dass jetzt alle meine Chakren in meinem ganzen System jetzt vollständig geöffnet, gereinigt und mit dem Göttlichen verbunden werden, auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten.

Und tief ein- und ausatmen.

Viel Spass!

Wichtig ist immer wieder, die ” hellen” Kanäle zu “pflegen”, dass sich immer mehr Blockaden lösen, sie sich immer weiter öffnen und verbunden sind in der Wahrnehmung.

Nehmen Sie dazu mindestens eine oder so viele Karten und/oder Armbänder, wie es sich für Sie richtig anfühlt und sprechen Sie bitte:

Ich bitte darum, dass jetzt meine hellen Kanäle, mein hellsehen, mein hellhören, mein hellfühlen, mein hellwissen und mein hellriechen, bitte vollständig gereinigt, geöffnet, für diese Sitzung geschärft und mit dem Göttlichen verbunden werden. Und dass jetzt alle Blockaden, die meine helle Wahrnehmung be- oder verhindern jetzt bitte vollständig aufgelöst und gelöscht werden…

auf allen Ebenen

durch alle Leben

durch alle Zeiten

Auf allen Ebenen, durch alle Leben, durch alle Zeiten bitte so oft wiederholen, so lange Sie spüren, dass es “arbeitet” und immer wieder alles auf den Füssen oder in eine Karte ausatmen.

Es fühlt sich wundervoll an!

Die schnelle Version ist mit einer Karte genauso effektiv und gründlich wie die langsame Version.Wichtig ist aber immer tief ein- und ausatmen!

Schnelle Version mit 1 oder 2 Karten:

Die Karte durch die Aura fächeln oder langsam führen und darum bitten, dass die Aura vollständig gereinigt wird von allem, was nicht aus Licht und Liebe ist. Es ist in kürzester Zeit alles blitzsauber 🙂

Langsame Version mit mehreren Karten: 

Mehrere Karten wie einen Kreis oder Viereck um sich selbst herumplatzieren auf einem Sofa oder Bett und sich in den Kreis oder Viereck hineinlegen. Nun bitten Sie wieder darum, dass Ihre Aura vollständig gereinigt wird von allem, was nicht aus Licht und Liebe ist. Lassen Sie sich einfach Zeit, bis Sie spüren, oder einfach wissen, dass alles gereinigt ist.

SIE KÖNNEN ES AUCH GANZ FÜR SICH SELBST GESTALTEN. DIES IST NUR EIN VORSCHLAG UND EINE ANREGUNG.

Was sind ätherische Schnüre?

Es gibt die ätherischen Schnüre der Liebe, die nie durchtrennt werden. Somit müssen Sie auch keine Angst haben, dass es die Bänder zu geliebten Kindern, Freunden, Partner(in), Eltern durchtrennt werden. Immer nur werden die ätherischen Schnüre durchtrennt, die nicht aus Licht und Liebe sind.

Diese energetischen Schnüre, die vom Durchmesser dünn wie ein Gartenschlauch aber auch bis zu einem dicken Feuerwehrschlauch sein können.

Sie bilden sich zwischen Menschen aus, die Emotionen durch diese Schnüre hin  und hersenden, die nicht aus Licht und Liebe sind.

Auch sogenannte “Energiesauger” bilden Schnüre aus und saugen einen anderen Menschen, der es zulässt, Energie ab. Man wird dann auf einmal aus unerklärlichen Gründen schnell unglaublich müde, was vom Energie abziehen kommt.

Ätherische Schnüre müssen immer wieder durchtrennt werden, weil sie sich immer wieder neu ausbilden. Einfach nach Gefühl gehen, was sie fühlen oder denken, es wäre gut, jetzt zu durchtrennen.

Sie selbst können Schnüre zu allem ausbilden: Zu Menschen, zu Gedanken, zu Gefühlen, zu Orten, zu Gebäuden, zu Gegenständen, zu Süchten (damit sind nicht nur Zigaretten, Alkohol, Süßigkeiten, Drogen usw. gemeint, sondern auch zu süchtigen Gedanken z.B. was viele Menschen vernachlässigen) und zu vergangenen und zukünftigen Leben.

(Hellsichtige sehen oft diese Schnüre, Hellwissende wissen es oft einfach, Hellhörende bekommen es  oft gesagt und Hellfühlende fühlen oft diese Schnüre.) Ich schreibe es nur dazu, wenn Sie vielleicht bei sich selbst oder anderen diese Schnüre wahrnehmen und nicht genau wissen, was es ist.

Man muss aber nichts sehen, wissen, hören oder fühlen. Wichtig ist nur, dass Sie sich täglich von diesem Schnüren befreien!

Das Durchtrennen kann man mit oder ohne Erzengel Michael durchführen lassen.

Und das wieder verschließen der Aura mit oder ohne Erzengel Raphael .

Es funktioniert auch ohne dass man die beiden Erzengel speziell dafür ruft. Sie können keine Fehler machen!

Die schnelle Version ist genauso effektiv, wie die langsame Version ;) im Alltag ist ist die schnelle Version einfach wunderbar.

Schnelle Version:

Darum bitten, dass alle Schnüre durchtrennt werden, die nicht aus Licht und Liebe sind und auch die Schnüre der Angst durchtrennen, die von DeinemSolarplexus aus zu Menschen, Gedanken und Gefühlen geht, denen Du Deine Macht überlassen hast.

Die Karte dabei durch die Aura fächeln, oder langsam durch die Aura führen, ganz nach Belieben.

Danach darum bitten, dass alle Löcher und Lecks wieder verschlossen werden in der Aura.

Langsame Version: 

Darum bitten, dass alle Schnüre durchtrennt werden, die nicht aus Licht und Liebe sind, von allen Menschen, Gedanken, Situationen, Gefühlen, Orten, Gebäuden, Gegenständen, Süchten (auch süchtige Gedanken!) und alten Leben.

Und zusätzlich auch alle Schnüre der Angst durchtrennen lassen, die von Deinem Solarplexus aus zu allen Menschen, Gedanken, Situationen, Gefühlen, Orten, Gebäuden, Gegenständen, Süchten und alten  Leben geht, denen Du Deine Macht überlassen hast.

Karte dabei wieder durch die Aura führen und abwarten, bis man das Gefühl hat, dass alles durchtrennt ist.

Danach darum bitten, dass alle Löcher und Lecks wieder verschlossen werden in der Aura.

Immer tief ein und ausatmen bei den Vorgängen, das ist wichtig!

Es ist mir durchgegeben worden, dass die Energie auch speziell in den Händen und Fingern aktivieren kann.

Sprechen Sie dazu diesen Satz:

“Ich bitte darum, dass die Energie vollständig in meinen Händen, vor allem in den Fingern aktiviert wird”

Oft werden die Hände und Finger/Fingerspitzen warm, oft sogar heiss.

Jetzt kann man die Fingerspitze auflegen z.B. Meridiane reinigen usw.

Berufe, die mit ihren Händen oft andere Menschen berühren, können sich energetische “Schutzhandschuhe” überziehen.

Sprechen Sie dazu wieder einfach den Satz:

“Ich bitte darum, dass meine Hände energetische Schutzhandschuhe erhalten und ich vollkommen geschützt bin, vor den Energien von anderen Menschen”.

Der Satz kann aber beliebig gesprochen werden, es gibt da keine Regel.

Und man kann sich auch einen ganzen “Schutzanzug” anlegen lassen, damit der ganze Körper geschützt ist. Das hat Sara wahrgenommen während eines Seminar´s in der Schweiz vom 21.12.14. Eine wundervolle Kollegin, die teilgenommen hat.

Weitere sehr wichtige Verwendungsmöglichkeiten der “Karte zum Ursprung”:

Die Karte zum Ursprung gleicht Energien technischer Geräte aus und harmonisiert und reinigt Wohnungen und Häuser, wenn man sie in die Ecken eines Raumes, der Wohnung oder des Hauses legt.

Auch habe ich bemerkt, dass Strahlung jeglicher Art reduziert , oft sogar völlig aufgehoben werden kann.

Gerade im Zeitalter von kompletter Technisierung ist das sehr wichtig. Ich habe auf jedem technischen Gerät bei mir zu Hause eine Karte liegen, so wie es mir mein Gefühl sagt, wo sie liegen soll und besonders gut merkt man es bei WiFi Strahlungen. Eine oder mehrere Karten auf die technischen Geräte und die Strahlung ist kaum noch spürbar. Die Karten schirmen diese Strahlung regelrecht ab.

Auch sehr eindrücklich schirmt die Karte die Strahlung eines Handys/Smartphones ab. Einfach in die Hülle des Handys/Smartphones eine Karte legen (evtl. muss man sie etwas zuschneiden, was die Wirkung nicht beeinträchtigt) Man hat das Handy/Smartphone so oft in der Hand und am Kopf, es ist wichtig, sich energetisch vor dieser Strahlung zu schützen. Versuchen Sie es, wenn Sie mögen.

Ich habe eine Karte auf jedem technischen Gerät und es fühlt sich ganz anders an in meiner Wohnung.

Probieren Sie es einfach aus!

Die “Karte zum Ursprung” DARF und KANN als energetischer “Turbo Booster” zu anderen energetischen Methoden dazu genommen werden.

Ich habe mich selbst an meinem eigenen Körper und System überzeugt und mir verschiedenste energetische Sitzungen geben lassen, die mir zusammen mit den “Karten zum Ursprung” gegeben wurden.

Diese Sitzungen wurden noch tiefgreifender als ohne die “Karten zum Ursprung” und es gab KEINERLEI STÖRUNGEN IN MEINEM SYSTEM.

ICH HABE DIE GÖTTLICHE QUELLE IMMER WIEDER GEFRAGT, OB DIE “KARTE ZUM URSPRUNG” WIRKLICH ALS ENERGETISCHE UNTERSTÜTZUNG BEI ANDEREN METHODEN VERWENDET WERDEN DARF.

SIE DARF, WEIL SIE KEINE ENERGIEN NEGATIV VERÄNDERT, SONDERN NUR DIE ENERGIEN UNTERSTÜTZT UND VERSTÄRKT.

Diese Information habe ich allerdings NUR für die “Karte zum Ursprung” durchbekommen!

Scheinbar bildet die “Karte zum Ursprung” eine Ausnahme, als energetisches Symbol. Es gibt sicher auch noch andere Ausnahmen. 

Für andere Symbole spreche ich hier allerdings nicht, weil sie nicht von mir gechannelt wurden.

Wenn allerdings ein “Lehrer” oder “Medium” darauf besteht, dass seine Methode nicht von den “Karten zum Ursprung” unterstützt werden darf, dann machen Sie es bitte auch nicht. Auch ich mache das nicht! Ich respektiere diese Vorgabe und diesen Wunsch. Allerdings ist es trotzdem nicht meine Überzeugung.

Es entsteht aber kein “negatives Karma”, wenn ein Symbol zu einer Methode verwendet wird. Sonst dürfte man strengstens NICHTS zueinander nehmen.

Also auch keine begleitende Musik, Ketten mit Steinen und Symbolen, Aurasprays, Essenzen, Öle usw.

WEIL ALLES EINE EIGENE ENERGETISCHE SCHWINGUNG HAT.

ALLE und ALLES ist göttlich, deshalb spüren Sie in sich hinein, was sie zueinander nehmen können. Es wird Ihnen auf irgendeine Weise durchgegeben.

Der Ursprung aller Energie liegt aber im Ursprung, wie auch immer jede(r) für sich das nennt. Alles kommt von dort und kehrt auch dorthin zurück. Wenn in der Absicht von reinem Licht und reiner Liebe gehandelt wird, entsteht eine Energiesymbiose, was göttlich gewollt ist.

Diesen Beitrag habe ich auf Wunsch der göttlichen Quelle geschrieben, für alle Personen, die “Angst” haben, sie könnten sich negatives Karma damit erschaffen und/oder sich anscheinend davon abhalten lassen, ihren eigenen energetischen Weg zu gehen. Haben Sie Mut und stehen Sie zu Ihrer Wahrheit!

ICH WÜRDE UND WERDE MICH SEHR FREUEN, WENN SIE FÜR IHRE EIGENEN ENERGETISCHEN METHODEN, DIE WUNDERBARE “KARTE ZUM URSPRUNG”, ALS TURBO BOOSTER MIT DAZU NEHMEN MÖCHTEN. SIE BRAUCHEN MICH AUCH NICHT UM ERLAUBNIS ZU FRAGEN. HANDELN SIE NACH GÖTTLICHER EINGEBUNG. ICH WÜNSCHE IHNEN UNENDLICH VIEL ERFOLG!!

Lesen Sie gerne auch hier:

Karte zum Ursprung – Tipps und Infos

Print Friendly, PDF & Email